Montag, 4. Oktober 2010

WIP - Filzkranz

Da ihr alle so begeistert von meinem Kranz wart und ich mit Fragen überhäuft wurde,
hab ich einen WIP für euch gemacht.
(Manchen hatte ich den versprochen)
Mein Kranz wird komplett trocken gefilzt, denn mir ist das Risiko zu gross ist/war das meine stundenlange Arbeit durch eine Waschmaschine kaputt gemacht wird
(zerbrechen des Styrophorkranzes) - abgesehen von der Größe des Kranzes.
(Wurde gefragt ob ich den nass in die Waschmaschine gefilzt hätte)

Diesen Kranz habe ich heute für euch gefilzt und Bild für Bild erklär ich euch nun die Schritte, das es jeder von euch nachmachen kann.


So sieht er ohne Deko aus


Als Erstes besorgt ihr euch einen Styrophorkranz (30cm Durchmesser minimum) und die entsprechenden Farben an Wolle. Wenn ihr eine Holz-Halterung für mehrere Nadeln bekommt, wäre das toll aber kein muß (später mehr dazu)


Wickelt ein Stück von der Filzwolle ab und faltest es auseinander


Das eine Ende wird festgefilzt..

.. und dann wird gewickelt bis dahin wo die Farbe gehen soll.



Wenn ihr keine Mehrfachhalterung bekommen könnt,
reicht es auch 2 Nadeln mit einem Gummi zusammenzubinden. Klappt super.


Dann einmal grob drüberfilzen und dann eine 2. Schicht Filz noch drüberwickeln (entgegen gesetzte Wickelrichtung)


Alles gründlich festfilzen und immer schön in die "Beulen" stechen damit die Luft rausgeht.
Je fester ihr gewickelt habt desdo besser geht es.


So sollte es fertig aussehen.


Nun kommt die nächste Farbe..


.. wie beim roten Filz feste wicken


und dann festfilzen..



Wenn alles feste ist könnt ihr die "Grashalme" auffilzen.
Dafür reißt ihr einen dünnen Strag ab und filzt das eine Ende erstmal an..


Dann wird der Strang mit den Fingern geformt und in Position gehalten und mit der Nadel an der Kante fixiert


.. bis hoch zum Ende


Wenn ihr genau zwischen den Farben einstecht könnt ihr genau die Form bestimmen.


So sieht das ganze dann fertig aus.



Es gibt 2 Möglichkeiten die Punkte zu filzen

1. Möglichkeit:
Ihr nehmt einen dünnen strang, filzt ein Ende fest und wickelt immer ein Stick und filzt es dann fest .. wie eine Schnecke



Bis es rund ist..


2. Möglichkeit
Ihr nehmt ein bißchen Wolle und formt es zu einer Kugel zwischen euren Fingern


Die kugel wird dann festgefilzt und die Kanten schön ausarbeiten!!



So sieht der Kranz dann fertig aus...


Wenn ihr wollt, könnt ihr mit einem helleren Grünton noch Akzente setzen...


.. und "Lichtpunkte" setzen...




NUn kann dekoriert werden. z.B. mit Efeu,der hinter den Kranz mit Heißkleber befestigt wird.





Fertig...
Viel Spass beim Nachmachen...

Kommentare:

tinker-design hat gesagt…

Hallo Britta,
da kann ich nur sagen ....einfach obercool...,dass werde ich ganz gewiss auch ausprobieren!!!
LG,
Veronika

wupperbaer hat gesagt…

Material ist ja da....hmm sollte ich auch mal wieder probieren.

Wunderschöner Kranz!

GLG Regina

Klatschmohnwiese hat gesagt…

Danke,für die schöne Anleitung,der Kranz sieht super aus

Frau Uschi hat gesagt…

och, wie hübsch ... wusste gar nicht, dass es auch trockenfilzen gibt. muss ich auch mal probieren!

bioblog-weissig hat gesagt…

Guten Morgen Britta,

danke für die ausführliche Beschreibung. Ich finde die von Dir gezeigten Kränze klasse und werde es in der bevorstehenden kalten Jahreszeit auch probieren.

Liebe Grüße

Karin

babymotte hat gesagt…

COOOOOOL.....
also ich finde die Kränze von Dir KLASSE!!!!
LIEBE Grüße Heike

wisabi Kreativ hat gesagt…

Liebe Britta vielen Dank für die tolle Anleitung........ Deine Kränze sind so schön.
Ich werde das auch mal ausprobieren
einfach toll.
Ganz Lieben dank nochmal
Herzliche Grüße Sabine/WiSabi

stickpfötchen hat gesagt…

Ich hab deinen Kranz auch schonm bewundert. Die Anleitung ist gut, war überascht wie das gemacht wird.
Sieht zwar einfach aus braucht aber bestimmt wie meist etwas übung.

lg heike

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Hallo Britta!
Der Hammer der Kranz, der ist auch soooo super schön wie der von gestern. Ein traum.
Mit dem Drumherum macht er richtig was her. SUPER
GLG Claudia

Nähenswert hat gesagt…

Der Kranz ist wunderschön, vielen Dank für die Anleitung. Ich werde es sicher auch mal probieren.

LG
Sandra

dani.m. hat gesagt…

Oh, Der sieht ja toll aus! Werde ich mit Sohnemann (begeisterter Filzer!) mal in einer kleineren Variante ausprobieren.
LG, Dani

dani.m. hat gesagt…

So, ich noch mal. Wollte nur sagen: die Anleitung ist echt super, selbst ich als Anfängerin bin damit klar gekommen! Wie schon gesagt, hab ich den Kranz erst mal eine Nummer kleiner (15 Zentimeter Durchmesser) gemacht - geht auch. Und mein Sohnemann hat seinen heute auch angefangen.
LG, Dani