Samstag, 13. Februar 2010

In Nachtschicht..

..entstand die einfach unbetüddelte Kim-Hose aus schwarzem Cord.


Der geringelte Pulli ist zwar auch selbstgemacht, aber schon etwas älter.


Beides paßte aber wie Faust aufs Auge zu Laras Kostüm,
welches sie sich gewünscht hatte.
Gestern hatten die Kids Karnevalsparty in der Schule
und durften verkleidet nur mit Essen kommen
(ohne Tornister)

Für mich lohnt es sich nicht Kostüme selber zu nähen,
da sie höchstens nur 2 mal angezogen werden.
Im nächsten Jahr ist dann ein anderes Outfit dran.
Lieber verbringe ich die Zeit,
die so ein aufwendiges selbstgeschneidertes Kostüm,
braucht mit meinen Kids.

Kommentare:

tabeafinjas.Blog hat gesagt…

Süß sieht sie aus...ich habe in diesem Jahr zum ersten Mal ein Kostüm gekauft...hast recht...genäht sind die zwar viel hübscher , aber es lohnt die Mühe und die Kosten nicht...

Pattililly hat gesagt…

ich nehme mir immer vor welche zu nähen, aber so richtig lust hab ich doch nicht.
lg patti