Sonntag, 19. April 2009

Nähplatz umgebaut und Stickgarnhalterung gebaut

Ich sticke in der Küche, da meine Abstellkammer/Nähzimmer zu klein ist.
Außerdem lagerte ich da auch alle meine aktuellen Stoffe,
was leider ein heilloses Durcheinander verursachte
Nun habe ich mein Metallregal leergeräumt(und kräftig ausgemistet), wo vorher Deko und Mikro und so ein Kram drinstand und habe meine Stoffe und Zubehör reinsortiert.
Davor kann ich auch prima mein Bügelbrett aufbauen und es fällt keiner drüber




Mikrowelle und Brotbackautomat sind jetzt auf meiner kurzen Küchenseite, wo vorher der Stoffberg war.


So habe ich vorher meine Stickgarne aufbewahrt..
äußerst beschi**en, da kaum Platz in der Kiste war und man den Überblick verlor


Das habe ich mir nun gebastelt..
Ich kanns neben der Stickmaschine hinstellen, ich sehe alles,
da es nicht in einer geschlossenen Kiste verstaut ist
und ich habe noch Platz für weitere Rollen




Kommentare:

Sandra *Jill* hat gesagt…

Ohh ja das Problem kenne ich.
Ich Sticke und nähe auch in der Küche, leider habe ich auch nur eine kleine Abstellkammer wo meine Sachen lagern.
Es ist schon so, das wie Zeitweise im Wohnzimmer essen, weil der Küchentisch mal wieder von mir belagert ist.
Ich überlege schon ne ganze Weile wie ich dem Problem Abhilfe schaffen kann. Leider hab ich noch keine für mich akzeptable Lösung gefunden.

LG Sandra *Jill*

wupperbaer hat gesagt…

Nicht schlecht mit dem Garnrollenhalter....tolle Idee!

GGLG Regina