Dienstag, 28. April 2009

Krankenhaus

Im Moment wird es hier etwas ruhig, da Männe gestern völlig überraschend ins Krankenhaus gekommen ist.
Das Krankenhaus ist auch nicht hier in der Nähe sondern weiter weg (Zug und Straßenbahn)

Trotzdem bin ich und die Kinder jeden Tag für mehrere Stunden bei ihm.
Wir haben unseren Lebensrythmus völlig umgestellt
und ich habe für diese Woche alle Termine abgesagt.
Morgens kaufe ich ein, wasche und räume auf
- mittags schnell essen und Hausaufgaben
- ab 15 Uhr sind wir zu Micha unterwegs und kommen erst gegen 19 Uhr wieder nach Hause
- schnell den Rest der Hausaufgaben und essen
und dann falle ich nur noch auf die Couch , guck fern und schlaf ein.

Wie lange er drin ist , wissen wir nicht, weil es momentan nicht besser wird.
Hinzu kommt noch die seelische Belastung für ihn und seine Zukunft, die nicht zu verachten ist.

Von daher braucht er jemanden, der hinter ihm steht, ihm den Rücken stärkt und nicht für alles und jedes (oder auch gar nichts) Terror macht.
ICH rufe mehrmals täglich bei ihm an, um nach Werten oder Untersuchungsergebnissen zu fragen und verbringe lieber stundenlang Zeit bei ihm im Krankehaus, anstelle den lieben langen Tag aus dem Fenster zu hängen und alle anzuquatschen um ihnen (ob sie wollen oder nicht) Michas Krankengeschichte und die Entwicklung breitzutreten.
Die ,die man nicht am Fenster erwischt hat, bekommen dann noch einen Besuch abgestattet!!
Genau SO ein "Verhalten" ist nämlich äußerst schädlich für seine Krankheit und vorallem für seine Zukunft*kopfschüttel*
Es gibt verschiedene Arten einen fertig zu machen und es so lange zu treiben bis die Werte so hoch sind (lang dauert es nicht mehr) bis er "hops geht"

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

liebe Britta,
ich wünsche deinem Mann eine gute und hoffentlich ganz baldige!!! Besserung und euch beiden viel Kraft um diese Zeit zu meistern !!!

viele liebe Grüße
Brigitte

Conny hat gesagt…

Liebe Britta,
unbekannter Weise möchte ich Euch alles Gute wünschen...
LG Conny

Creative crazy hat gesagt…

Britta auch von mir alles Gute und viel Kraft.
Ich wünsche euch das es bald bergauf geht und ihr immer so zueinander haltet.

Du bist eine Taffe starke Frau und wirst ihm schon Mut und Kraft geben aber bitte bleib dabei nicht selbst auf der Strecke.

Lieben Gruß
Mel

anseva hat gesagt…

Liebe Britta,

auch ich wünsche Deinen Mann alles Gute und baldige Besserung.
Ich kann so gut verstehen,wie es bei Euch gerade läuft.Wir haben auch erst einen wochenlangen Krankenhaus Marathon hinter uns mit meinen Mann(der übrigends auch Micha heißt).
Seit gestern ist er zur Reha und ich bin 3-4 Wochen "alleinerziehend".
Wünsche Dir viel Kraft und gute Nerven für die kommende Zeit.
Vielleicht hast Du ja bald was positives zu berichten!
Sei ganz lieb gegrüßt,ich drück Dich!
Anja

Les Calimeros hat gesagt…

Huhu,
Kopf hoch , lasst euch nicht von soclen nieder machen , du weiss wie ich drüber denke , lieben Grüßen an Ihn , er soll sich gut auskurieren DAS ist momentann wichtig , alles anderes soll links liegen bleiben .
Wenn was ist du weiss wo ich ( und die anderen ) zu finden bin /sind .
ich drücke dich !
Lg Lili

Angelas Teddywelt hat gesagt…

Hallo liebe Britta,
oh...jetzt musste ich aber schlucken...;O(
Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute, dass Ihr zwei das gut und recht schnell übersteht!
Und das der Krankenhausaufenthalt nicht zu lang wird, denn der zusätzliche Stress kann schon ganz schön an die Substanz gehen.
Du bist eine starke Frau, Du schaffst das sicherlich, aber ich hoffe auch, dass Du jemanden hast,der/die auch Dir zur Seite steht, wenn Du mal eine Schulter brauchst ♥
Wenn Du wieder mal gerne "nur" telefonieren möchtest und nur ein Ohr brauchst, dann melde Dich, okay? ;O)
Ich denke an Dich und Euch ♥
Alles alles Liebe
herzlichst
Angela

Monika hat gesagt…

Wünsche Deinen Mann auch gute Besserung,das alles wieder in Ordnung wird. Das du auch viel Kraft hast jeden tag den Stress zu überstehen...ich drücke euch ganz fest die Daumen!!!

Liebe Grüße Monika

Zaubermaus hat gesagt…

Ach Du Liebe,
ich wünsche Deinem Mann ganz viel gute Besserung und alles Gute. Dir wünsche ich ganz viel Kraft und Zuversicht, das wird schon wieder! Ich drücke Euch beiden ganz feste die Daumen!!!!!!!!!!!!
GlG, nadine

SchwarzeRose hat gesagt…

Auch ich wünsche deinem Mann eine schnelle Genesung und dir ganz viel Kraft - denn die kannst du im Moment sicher gebrauchen. Jetzt seit nur ihr wichtig, alles andere und alle anderen können warten!

GLG Katrin

Immertreu hat gesagt…

Alles Liebe und Genesung, und viel Kraft!
Liebe Grüße,
Ela

Susanne hat gesagt…

Ich wünsche Deinem Mann, nein Euch allen, auch Dir und den Kindern - alles Gute und viel Kraft.

GLG Susanne

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

Deinem Mann wünsche ich gute Besserung ... und Euch allen viel Kraft!!

GVLG Jana

Nina hat gesagt…

Unbekannterweise gute Besserung an Deinen Mann und ein ganz dickes Kraftpaket für Dich!!

Liebe Grüße aus Berlin,
Nina